Interdisziplinärer Lenkungskreis

Das Stadtplanungsamt leitet das Projekt Soziale Stadt. Zur Steuerung der Stadtteilerneuerung wurde der interdisziplinäre Lenkungskreis eingerichtet (ILK). 

Zur ILK gehören Experten aus verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung. So kommen u.a. Vertreter aus dem Stadtplanungsamt regelmäßig mit Vertretern des Grünflächenamts, des Tiefbauamts, des Amts für Soziales und Sport, dem Referat für Migration und Integration, des Amts Familie, Jugend, Senioren und Bürgerengagement sowie dem Quartiersmanagement zusammen.   In der ILK wird über die Projekte und Planungen beraten und deren Umsetzung auf den Weg gebracht. Die Finanzierbarkeit und die Möglichkeiten der Förderung für die Projekte werden geprüft und Planungsaufträge an Büros vergeben. Für politische Gremien (z.B. Gemeinderat) werden Beschlussvorlagen erarbeitet, um die Entscheidung zur Realisierung von Projekten auf den Weg zu bringen.

Termine

Vor Ort unterwegs

Die Quartiersmanager sind immer
freitags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr
im QM-Container (gegenüber dem Jugendhaus TRIO),
in der Matthäus-Hahn-Straße 15 anzutreffen.

In den Schulferien finden keine Sprechstunden statt.

Ab März 2019 sind wir wieder mit dem
Beteiligungsmobil in Mettingen-West, Brühl und Weil unterwegs.

Aktuelles

Machen Sie mit! Tragen Sie Ihre Ideen und Anregungen zu den Projekten "Flächen vor dem Jugendhaus" sowie "Spielplatz Mettinger Wiesen" hier online ein. Ein Click auf den Link genügt!

Kontakt

Quartiersmanagement, Soziale Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil
Andreas Böhler, Philip Klein
Weeber+Partner, Institut für Stadtplanung und Sozialforschung Stuttgart/Berlin
Telefon 0711 62009360