Quartiersmanagement

Seit 2016 ist das Gebiet Mettingen-West, Brühl, Weil im Bund-Länder-Programm Soziale Stadt. Im Januar 2018 starteten die Quartiersmanager Andreas Böhler und Philip Klein vom Institut für Stadtplanung und Sozialforschung Weeber+Partner aus Stuttgart mit ihrer Arbeit.

Das Quartiersmanagement, kurz QM, dient als Bindeglied zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Stadtverwaltung sowie Wohnungsunternehmen, Kirchen und anderen Institutionen. Das QM vertritt die Interessen der Bürgerschaft im interdisziplinären Lenkungskreis (in dem verschiedene Ämter der Stadtverwaltung vertreten sind).  Das QM sorgt für die Abstimmung der Anregungen der Bürgerinnen und Bürger mit den städtischen Ämtern und politischen Entscheidungsträgern. Außerdem moderiert und inspiriert das QM den gesamten Bürgerbeteiligungsprozess und fördert nachhaltige Strukturen für die Bürgerbeteiligung im Stadtteil, die auch nach Abschluss der Sanierung die Entwicklung weiter voranbringen sollen.

Organigramm der Sozialen Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil

Termine

Vor Ort unterwegs

Die Quartiersmanager sind bei gutem Wetter immer dienstags von 15-18 Uhr mit dem Beteiligungsmobil in den Stadtteilen unterwegs. Bei schlechtem Wetter ist das Team im QM-Container
(gegenüber dem Jugendhaus TRIO), in der Matthäus-Hahn-Straße 15 anzutreffen.

In den Schulferien finden keine Sprechstunden statt.

Aktuelles

Machen Sie mit! Tragen Sie Ihre Ideen und Anregungen zu den Projekten "Flächen vor dem Jugendhaus" sowie "Spielplatz Mettinger Wiesen" hier online ein. Ein Click auf den Link genügt!

Kontakt

Quartiersmanagement, Soziale Stadt Mettingen-West, Brühl, Weil
Andreas Böhler, Philip Klein
Weeber+Partner, Institut für Stadtplanung und Sozialforschung Stuttgart/Berlin
Telefon 0711 62009360